Diese Homepage wurde erstellt, um einen Überblick über die verschiedenen Richtungen der Magie und Esoterik zu geben, was nicht so einfach ist, denn es gibt ja eine enorme Vielzahl davon.

Eigentlich hatte ich nicht wirklich vor, etwas zu meiner Person zu sagen, doch einige fanden das zu anonym und die Anregung dies zu ändern war da.

Den Wunsch, mit Magie zu arbeiten empfand ich nie, ich tat es einfach. 

Allerdings war das für mich kein Grund, mich  als Hexe zu sehen. Also hatte ich lange Zeit ein Problem damit, bis ich endlich erkannte was es für mich persönlich bedeutet, den magischen Weg zu gehen. Danach war es leicht, diesen Weg zu akzeptieren.

Hexe zu sein ist für mich ein Lebensweg und keine Religion, deshalb glaube ich auch nicht an personifizierte Götter, oder an einen einzelnen Gott. Ich sehe mich viel mehr als Teil eines großen Ganzen, das durch ein Band der Liebe und Energie verbunden ist, mit all seinen wundervollen und oft unglaublichen Facetten, die mich immer wieder erstaunen und erfreuen.

 

Als Grundgesetz gilt für mich:

 

Tue was du willst!  

Liebe ist das Gesetz, Liebe unter Willen!


Dieses Gesetz ist das Gesetz, Alister Crowleys, das ich mir von ihm angeeignet habe.

Zwar bin ich absolut keine Anhängerin von ihm, doch sagt das so geschriebene Gesetz, und zwar,  wie es sich für mich interpretiert, genau meine Einstellung zum Leben aus. 

Es stimmt mit meinen Wertesystem überein, denn die wirkliche Freiheit die wir haben, IST, wir haben immerhin einen freien Willen, zu tun was wir wollen, unter dem Grundprinzip der Liebe.
Wenn wir das beachten, werden wir niemanden schaden, auch nicht uns selbst.
Aus Liebe kann aber wiederum sehr viel Negatives angerichtet werden, wenn sie den Willen des anderen nicht akzeptiert, 

also:
Tue was du willst, und Liebe unter Willen, dh. den Willen des anderen nicht zu beschneiden oder übervorteilen, auch nicht aus Liebe.


Zu wissen, dass jede Aktion eine Reaktion nach sich zieht und darin die eigene Verantwortung zu erkennen und anzunehmen,  ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten Schritte, des magischen Weges.

Eigenverantwortung in eurem Handeln, besonders wenn ihr mit Magie arbeiten wollt, möchte ich euch extra ans Herz legen. Sie ist unabdingbar. Ohne sie könnt ihr nie wirklich sein, was ihr seid, oder was ihr sein wollt.

 

möge euer Licht leuchten

Ashira