DIE KRISTALLKUGELSCHAU




Wahrsagekugel



Was ist eine Kristallkugelschau?



Die alte Kunst der Kristallkugelschau ist eine Wahrsageform, die unter den meisten Hexen und Neopaganen sehr beliebt ist. Sie ist eine Kunst, die oft viel Übung und Geduld erfordert, deshalb solltest du dich nicht entmutigen lassen und aufgeben, wenn du bei den ersten paar oder Duzend Malen keinen Erfolg haben solltest.
Je größer deine natürliche Gabe für Hellsehen ist, umso weniger Zeit wirst du benötigen um diese Kunst zu beherrschen.

Kristallkugeln gibt es in allen möglichen Größen und Farben.
Für die Kristallkugelschau wird eine durchsichtige oder schwarze empfohlen, die nur sehr wenig Luftblasen enthält.
Ständer dazu gibt es in den verschiedensten Formen und Stilen, von einfach bis reich verziert.

Wenn du dir die Investition einer besonderen teuren Kugel nicht leisten kannst und auch nicht das Glück hattest von deiner verstorbenen Großmutter eine zu erben, verzweifle nicht. Es gibt viele preisgünstige Objekte, die für einen Blick in die Zukunft ebenfalls eingesetzt werden können.

Dazu zählen unter anderem auch:
selbstgemachte Zauberspiegel, gläserne Schwimmer, eine Schüssel mit schwarzem Öl, ein Tintenklecks, eine Kerzenflamme, ein offenes Feuer, oder fast jedes polierte, lichtreflektierende Objekt. (Viele dieser Dinge wurden von Sehern für die Zukunftsschau eingesetzt, bevor man sich die Kristallkugel einfallen ließ.)



Kugel


Wie man eine neue Kristallkugel behandelt



Segne eine neue Kristallkugel mit Salz und wasser und weihe diese mit deinem Athame als ein Instrument der Wahrsagung.
Im nächsten schritt lege deine Hände um die Kristallkugel, um diese mit deiner eigenen, übersinnlichen Energie aufzuladen oder zu "magnetisieren".
Dies geschieht, indem du ein weißes Licht visualisierst, das von deinen Händen und dem Stirnchakra in die Kristallkugel fließt. Dieses Ritual sollte häufig erfolgen, vor allem unmittelbar vor der Kristallkugelschau, um die Kugel wieder richtig aufzuladen.

Es ist wichtig die Kugel frei von Staubpartikel und Fingerabdrücken zu halten. Stelle sie nicht in direktes Sonnenlicht und verwende nie eine Wachspolitur oder heißes Wasser um sie zu reinigen.
Um deine Kugel richtig zu pflegen, verwende eine Lösung, die zu gleichen Teilen aus wasser und weißen Essig besteht.
Diese wird Schmutz- und Staubansammlungen entfernen, ohne das empfindliche Kristall zu schädigen.
Reibe die Kugel anschließend mit Stoff oder einen Papiertuch trocken und poliere sie mit einem Stück Chamoisleder.

Wird die Kugel nicht benützt so sollte sie in schwarze Seide gewickelt werden um Negatives fern zu halten.
Niemand außer dir, sollte die Kugel berühren, geschieht es doch, dann kann es sein, dass die okkulten Vibrationen gestört sind, weihe sie nochmals und lade sie mit übersinnlicher Energie.



Kugel


Wie man in die Zukunft blickt



Die Kristallkugelschau sollte immer an einem ruhigen, ungestörten Platz stattfinden.
Sie kann zu jeder Tages- und Nachtstunde stattfinden, du wirst jedoch nach einiger Zeit feststellen, dass eine ganz bestimmte, persönliche Tageszeit für dich besonders günstig ist.

Platziere die Kugel auf dem Ständer und stelle sie gut 50 Zentimeter von dir entfernt auf den Tisch.
Dann setze dich in einen bequemen Stuhl und fokussiere deinen Blick und Geist auf die Kristallkugel.
Es ist unbedingt notwendig, dass du dich dabei völlig entspannst und deinen Geist frei von allen negativen oder ablenkenden Gedanken machst, die deine Konzentration stören könnten.
Geduld! Oftmals klappt es nicht sofort, doch lass dich nicht entmutigen und gib nicht auf, versuche es immer wieder.
je größer deine natürliche Gabe des Hellsehens ist umso leichter wird es für dich sein, diese Kunst zu beherrschen.

Die häufigsten Erscheinungsbilder vor allem bei Neulingen, sind Wolken, die oft neblig, rauchig, milchig aussehen.
Die Farbe der Wolken und die Richtung in der sie sich bewegen sind äußerst signifikant.



Kugel


Wolken und ihre Bedeutung




Weiße Wolken sind günstige Omen, die auf Glück, gute Gesundheit, Reinheit und Göttinnen- Energien hinweisen.
Schwarze Wolken oder Wolken dunkler Farben werden als schlechtes Omen betrachtet. Äußerste Vorsicht bei allem was du tust ist angesagt.
Blaue Wolken sind ein Zeichen dafür, daß Ehre und Lob vor dir liegen. Ebenso können sie ein Symbol für Frieden und Ruhe sein.
Rote Wolken weisen in der Regel auf drohende Gefahren hin, wie z.B. Unfälle, Feuer oder schwere Krankheiten. Manchmal stehen sie auch für Leidenschaft und Sexualität. Zur korrekten deutung solltest du auch alle anderen Symbole betrachten die erscheinen und dich auf deine Intuition verlassen.
Gelbe Wolken sind ein Zeichen dafür, daß dich ein treuer Freund oder Geschäftskollege betrügen wird.
Orange Wolken deuten auf eine Art Verlust in naher Zukunft hin.
Grüne Wolken sind ein Hinweis auf finanzielle Gewinne und Erfolge. Sie können auch Fruchtbarkeit und Natur symbolisieren.
Rosa Wolken signalisieren die Gegenwart von Liebe oder die Möglichkeit einer romantischen Liebesaffäre in der nahen Zukunft.
Violette Wolken deuten auf spirituelle Stärke, übersinnliches Wachstum und Erleuchtung hin.


Kugel


Die Bewegung der Wolken



Die Wolken bewegen sich nach rechts:
Das weist auf die Gegenwart wohlwollender Geister hin, die willens und fähig sind, den Seher zu führen.

Die Wolken bewegen sich nach links:
Das ist ein Zeichen dafür, dass die Geister zum jetzigen Zeitpunkt nicht gewillt oder nicht in der Lage sind, den Seher zu führen.

Die Wolken bewegen sich auf eine Frage hin nach oben:
Bewegen sich die Wolken auf eine bestimmte Frage hin, so kann das als ein "JA" gewertet werden.

Die Wolken bewegen sich auf eine Frage hin nach unten:
Bewegen sich die Wolken auf eine bestimmte Frage nach unten, so kann das als "NEIN" gewertet werden.

Wenn du in die Kristallkugel blickst, können sich außer Wolken auch Bilder (realer oder symbolischer Natur) einstellen. Bilder symbolischer Natur, vor allem mit einer signifikanten Farbe, manifestieren sich in der Regel auf der rechten Seite der Kristallkugel,
wohingegen wirklichkeitsnahe Bilder von Menschen oder Orten und Dingen in der Regel auf der linken Seite erscheinen.



Kugel


Quellennachweis:
Neues aus der Hexenküche/Gerina Dunwich,
Das Einmaleins der Hexenkunst/Gerina Dunwich.