INVOKATIONEN





Die Invokation

Im Buch Der Lichtkörper-Prozeß worin Erzengel Ariel einiges über Grace
schreibt, befinden sich energetisch codierte invokationen (Anrufungen)
für alle Strahlen, worunter natürlich auch eine für Grace.

"Energetisch codiert" heißt, dass die Invokationen mit der Kraft von
Mantren versehen worden sind. Jedes Wort ist energetisch beschichtet,
weshalb die Invokation in englisch unverändert gesprochen werden
sollte, soll sie besonders starke Kraft entwickeln.
Aber selbstverständlich erfüllt uns Grace unsere Bitten auch - im Rahmen des Erlaubten - wenn wir auf deutsch und in unseren Worten mit ihr sprechen.

Ariel sagt im genannten Buch, dass wir diese Invokation an unsere Freunde weitergeben dürfen. Ich nehme sie beim Wort.



Invokation für die Aufhebung alter Gelübde

"Ich widerrufe jedes und alle Gelübde,
die ich abgelegt habe, um die Illusion von Unbewusstheit zu erfahren.
Als Lichtträger meiner genetischen
Abstammungslinie widerrufe ich diese
Gelübde für mich und alle meine Vorfahren.
Ich erkläre diese Gelübde für null und
nichtig in dieser Inkarnation und in allen
unseren Inkarnationen quer durch Zeit und
Raum, in allen parallelen Wirklichkeiten,
parallelen Universen, alternaiven Wirklichkeiten und alternativen Universen,
allen planetaren Systemen, allen Dimensionen und des Alls.
Ich bitte um die Entfernung aller Kristalle
Vorrichtungen, Gedankenformen, Gefühle,
Matrizen, Schleier, Zellerinnerungen,
Bilder der Wirklichkeit, genetischen Begrenzungen und um die Befreiung vom Tod - JETZT!

Im Namen des Gnadenrechts und der Siegeserklärung!
Im Namen der Siegeserklärung!
Im Namen der Siegeserklärung!
Wie bestimmt vom Göttlichen Geist,
bitte ich um das Erwachen. Wie bestimmt
vom Göttlichen Geist, sind wir jetzt wach!
Am Anfang Bin Ich, Der/Die Ich Bin!
Bereschit, Ehyeh, Ascher Ehyeh!"



Der Silberne Strahl der Gnade löscht Karma

Anrufung des Silbernen Strahls

Ich bitte die Elohim
des Silbernen Strahls,
Göttliche Gnade durch meine Körper
fliessen zu lassen.
Ich bitte die Elohim
des Silbernen Strahls,
alle karmischen Muster und
alle Nischen des Grolls aufzulösen,
damit ich Freude erlebe.
Ich bitte die Elohim der Gnade,
mich mit Vergebung zu erfüllen,
mein Leben mit Dankbarkeit zu erfüllen
und mein Herz frohlocken zu lassen.
Ich bitte die Elohim
des Silbernen Strahls,
meine unwichtigen Bindungen zu lösen,
meine Fesseln des Hasses zu brechen
und meine Seele zu befreien.
Ich bitte die Elohim der Gnade,
mich mit Lebensfreude zu erfüllen - JETZT.



Text zum Gebet:

Der Silberne Strahl der Gnade löscht Karma.
Wir haben zu wenig Zeit, um alles Karma durch Prozesse aufzulösen. Da die Energien auf unserem Planeten immer stärker werden und die Anpassung des neuen planetaren Magnetgitters rasch voranschreitet, wird bei allen Menschen der Lichtkörperprozess immer intensiver.
Wir sehen das anhand der intensiven persönlichen Erfahrungen, die wir selbst und viele Menschen in unserer Umgebung durchlaufen, aber auch an den globalen wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Ereignissen.

Hier geht es um das Ausvibrieren von karmischen Energien, und das geschieht - selbst wenn es vordergründig manchmal nicht danach aussehen mag - vor dem Hintergrund grosser göttlicher Weisheit.
Der gesamte Planet und die Menschheit müssen nun durch intensive Konfrontationen und Interaktionen Karma ausvibrieren, denn der Dimensionswechsel steht bevor, und wir können kein karmisches Gepäck mit in die höhere Dimension nehmen.

Nun gibt es zwei Wege, Karma auszuvibrieren.
Der eine ist die Erfahrungsebene, worauf die oben beschriebenen Ereigneisse stattfinden. Um zu lernen und weiser zu werden, müssen wir einen Teil unseres Karmas dort ausvibrieren.
Es sind indessen nur die leichter zugänglichen karmischen Muster, die wir auf eine derart effizente Weise selbst ausvibrieren können.



Mühsames Prozessieren

Wir haben jedoch viele sehr tiefsitzende Karma-Muster, die für das Karma-Spiel in unserem physischen Körper codiert worden sind und unsere Erfahrungen bis heute prägend gesteuert haben.
Dazu gehören Codierungen von Scham, Schuld, Angst, Verzweiflung, Inkompetenz und dergleichen. Es sind ätherische Geometrien, meist tetraederförmige Kristalle, auf denen die entsprechenden Gedanken und Gefühle wie auf Computerdisketten gespeichert sind.
Um dieses Karma auszuvibrieren, das heißt zu löschen, müssten wir in einem nicht allzu lustigen Leben jahrzehntelang hart an uns arbeiten.
Doch nicht nur das: Beim Prozessieren, Analysieren, Schlüsseziehen und Verarbeiten ist man mit den Gedanken tendenziell einerseits ständig in der Vergangenheit oder in der Zukunft, und andererseits wiederholen diese Gedankengänge ständig die Vorstellung, wonach mit uns etwas nicht stimmt, etwas, das wir reparieren, auflösen, beseitigen müssen.



Unsere Schöpferkraft wirkt

Folgendes geschieht dabei auf energetischer Ebene:

Wir bewirken bei anhaltender und verbissener Selbstanalyse, dass wir aufgrund der negativen Vorstellungen von uns selbst in unserem Leben immer wieder dieselben Themen zur Bearbeitung entstehen lassen.
Wir erschaffen mit unseren Gedanken ständig diese eine Realität, weil sich das Universum absolut, unpersönlich und neutral um unsere Bilder der Realität herum organisiert.
Das Universum registriert unseren gedanklichen und gefühlsmässigen Fokus und arrangiert daraus masstabsgetreue Objekte oder Situationen, die unsere Vorstellungen spiegeln. Darin liegt ja auch das nunmehr offene Geheimnis unserer Schöpferkraft, die wir jetzt richtig zu gebrauchen lernen müssen.

Wenn wir also mit starkem Fokus Karma aus diesem Leben verarbeiten, ziehen wir alles gleichvibrierende Karma aus allen anderen Leben auf diesem Planeten an, so dann alles gleichschwingende Karma von anderen Planeten, schliesslich prozessieren wir gleichschwingendes Karma aus dem ganzen Universum - und das kann bis kurz vor dem Sankt Nimmerleinstag so weitergehen.



Die Zeit wird knapp

Das sollten wir jetzt unterlassen. Denn dafür reicht unsere Zeit selbstverständlich nicht aus.

Die Frequenzerhöhung unseres Planeten schreitet jetzt viel zu rasch voran, als dass wir allein und ohne Hilfe alle Karma-Codierungen auflösen könnten.
Wir müssen das menschliche genetische Bewusstsein rasch reinigen, denn jetzt gilt es, den biologischen Körper in zügigem Tempo in die fünfte Energiedichte-Dimension zu erheben.
Ausserdem soll es unser Ziel sein, in Gedanken und Gefühlen immer häufiger im Jetzt zu leben, denn nur so kann das Vereinte Chakra stabil bleiben und wird unser Vierkörpersystem zu einem Vereinten Lichtfled verschmelzen.

Darum hat uns die oberste Schöpferebene in einem Begnadigungsakt alles Karma erlassen und uns für die Auflösung der Muster eine effizente Hilfe gegeben.
Selbstverständlich bleibt es unsere Wahl, respektive die Wahl unserer Seelen, ob wir diese Möglichkeit jetzt nutzen wollen oder nicht. Es gibt ja auch Menschen, die den Lichtkörper-prozess nicht jetzt in diesem Leben fertig durch laufen wollen.



Grace - der Strahl der Gnade

Diese Hilfe, die uns für die Begnadigung unserer karmischen Muster gegeben worden ist, heisst Grace - der Silberne Strahl der Gnade.

Grace ist eine neutralisierende göttliche Energie, die alle karmischen Geometrien auflöst - sofern sie darum gebeten wird.
Grace ist einer der Mitschöpferstrahlen, genauer gesagt der zehnte Mitschöpferstrahl.
Diese Energie ist seit den 70 er Jahren auf unserem Planeten, aber ihre Wirkkraft als Auflöserin unseres Karmas kam erst mit Beginn der Erstellung des neuen planetaren Gitters im Jahr 1989 so richtig zum Tragen.

Die Energie von Grace steht allen Menschen zur Verfügung. Und sie ist nicht einfach eine Energie, wie wir in irdischen Konzepten Energie verstehen. Sie ist ein Bewusstsein, das mit uns kommunizieren kann und es auch gerne tut, sofern wir dafür offen sind.

Die Mitschöpferstrahlen, die manchmal auch Elohim genannt werden, haben je ihre eigenen Wellenlängen (rot, orange, gelb, grün, blau, indigo, violett und Mischungen davon), dies mit in Oktaven abgestuften Frequenzen.



Kosmisches Lösungsmittel

Grace nun ist ein Strahl, der aufgrund seiner energetischen Zusammentsetzung Zugang zu den harmonischen Unterfrequenzen aller anderen Strahlen hat, weshalb sie wie ein kosmisches Generallösungsmittel wirken kann.
Sie ist darum das stärkste Hilfsmittel, das wir gegenwärtig auf der Erde für die beschleunigte Karmaauflösung haben. Und sie ist die Kraft, die uns hilft, rasch und effizient mit den karmischen Mustern unserer Vergangenheit zu brechen. Manche Lehrer haben ihre Farbe als irisierendes Silber oder als leuchtendes Perlmutt bezeichnet. Oft wird Grace mit dem inneren Auge aber wie irisierender Schnee gesehen, der uns umgibt.

"Grace, bitte lösche das".

Wir können die Kraft von Grace in jedem Bereich unseres Lebens nutzen.
Wo immer wir heftig emotional reagieren, wo immer etwas stockt, blockiert, kaputt ist, haben wir einen Spiegel unseres Karmas vor uns und können Grace bitten, das entsprechende Muster aufzulösen.
Wenn wir uns also zum x-ten Mal Sorgen wegen unserer finanziellen Situation machen, müssen wir Grace bitten, dieses Muster aufzulösen.
Sonst erschafft uns das Universum bis zum Erbrechen Situationen, worin wir uns Sorgen um unsere finanzielle Situation machen können.
Wenn wir uns ständig dick und hässlich finden, müssen wir sagen: " Grace, bitte lösche dieses Muster". Sonst... siehe oben. Und so weiter.



Spirituelle Hygiene

Wenn wir sehr stark am Mutieren sind und an Dichte verlieren hilft uns Grace, die Aura zu reinigen , und zwar am besten zusammen mit dem violetten Strahl (oder der violetten Flamme, was dasselbe ist).

Man bitte den silbernen und den violetten STrahl, sich zu vermischen, was ein schönes, irisierendes Violett ergibt.
Dann bitte man diese Energie, nacheinander durch alle vier Körper zu fliessen und sie ganz zu erfüllen, zunächst durch den physischen, etwas später (man spürt es, wann) durch den emotionalen, durch den mentalen und schliessliche den spirituellen Körper.

Ich persönlich schliesse jeweils auch noch die Bitte an, diese Energie möge "durch alle Ebenen fliessen, wo ich bin".
Mit diesem Ich Bin, werden wirklich alle energetischen Apekte von einem miterfasst.
Manchmal ergänze ich die silberne und violette Energie noch mit der goldenen, wodurch neben der auflösenden und transformierenden auch die integrierende Kraft wirksam wird.
Diese Übung kann gegebenenfalls mehrmals täglich wiederholt werden.

Grosse reinigende Wirkung wird erzielt, wenn eine Handvoll Meersalz ins Badwasser gegeben und dann diese Übung durchgeführt wird.
Auch beim Bettenmachen kann man den silbernen und den violetten Strahl bitten, die energetischen Schlacken der nächtlichen Mutationsarbeit aufzulösen und zu transformieren.

Oder man fülle immer wieder seinen Lebensraum mit diesen Strahlen, um ihn rein zu erhalten. (Man visualisiere dafür vom Boden bis zur Decke hochsteigende irisierende violette Flammen).



Quellennachweis:
Die Schiften, "Der Lichtkörper" von Reindjen Anselmi



Inv